Archivierter Artikel vom 19.12.2009, 09:00 Uhr
Kopenhagen

Abstimmungschaos bei Klimagipfel

Beim Kopenhagener Klimagipfel herrscht wieder völlige Ungewissheit über den Ausgang. Der dänische Konferenzpräsident Rasmussen unterbrach am Morgen das Abschlussplenum. Es war ihm zuvor nicht gelungen, einen Verfahrensvorschlag für die Abstimmung über den Klima-Kompromiss vorzulegen. Der Text war hinter verschlossenen Türen von den Führern von 25 Staaten ausgehandelt worden. Die Vereinbarung muss im Prinzip per Konsens von allen Teilnehmerländern angenommen werden.