Abschied nach 25 Dienstjahren: Raumfähre «Atlantis» gestartet

Washington (dpa). Die US-Raumfähre «Atlantis» ist zu ihrer planmäßig letzten Mission ins All aufgebrochen. Nach einem Start «exakt wie geplant», so die Raumfahrtbehörde NASA, nahm der Space Shuttle Kurs auf die Internationale Raumstation ISS. Das Andockmanöver ist für morgen geplant. Davor überprüfen die sechs Astronauten den Hitzeschild des Orbiters und bereiten ihre Raumanzüge auf die drei vorgesehenen Außeneinsätze vor. Der Shuttle bringt unter anderem Ersatzteile und Vorräte zur ISS.