40.000
Aus unserem Archiv
Gelsenkirchen

Abschiebung rechtswidrig: Sami A. soll zurück

dpa

Die Abschiebung des Ex-Leibwächters von Osama bin Laden nach Tunesien soll rückgängig gemacht werden. Das hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen entschieden. Die Abschiebung stelle sich als – so wörtlich – grob rechtswidrig dar und verletze grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien. Deshalb sei Sami A. unverzüglich auf Kosten der Ausländerbehörde in die Bundesrepublik Deutschland zurückzuholen. Sami A. war am Morgen nach Tunesien geflogen worden – trotz eines gerichtlichen Verbots. Der Beschluss war aber offenbar nicht rechtzeitig übermittelt worden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!