Archivierter Artikel vom 21.06.2010, 09:20 Uhr

Ablagerungen in Gefäßen mit Gebissreiniger entfernen

Bonn (dpa/tmn). Enge Gefäße wie Weinkaraffen, Thermosflaschen und Vasen lassen sich oft sehr schwer reinigen. Da hilft zum Beispiel Gebissreiniger zum Lösen von Ablagerungen und Schmutzrändern, rät Elke Wieczorek vom Netzwerk Haushalt in Bonn.

Dazu wird das Gefäß mit Wasser gefüllt und anschließend eine Reinigungstablette dazugegeben. Die Lösung muss mehrere Stunden einwirken. Auch ungekochter Reis und zerkleinerte Eierschalen, die ins Seifenwasser gegeben werden, können durch starkes Schütteln Ablagerungen entfernen.