Abbas will Palästinenserstaat als UN-Vollmitglied

Ramallah (dpa). Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will einen Palästinenserstaat in den Grenzen von 1967 als Vollmitglied der Vereinten Nationen beantragen. Die israelische Besatzung müsse jetzt beendet werden, sagte Abbas in Ramallah. Ziel der Palästinenser sei es nicht, den legalen Status des Staates Israel anzuzweifeln, sondern die israelische Politik zu isolieren. Nach den Worten von Abbas haben die Palästinenser ein legitimes Recht auf einen Staat. Israel und die USA lehnen einen Antrag der Palästinenser als UN-Vollmitglied ab.