Katzenelnbogen

Aarstraße kurz vor dem Aufriss

Nun also doch: Ende Juli wird die Aarstraße aufgerissen und der Untergrund bekommt das, was er eigentlich schon längst haben sollte: Querriegel aus Beton, die das Absacken des Grundwassers verhindern sollten. Dass diese nicht im Boden sind, haben vor einigen Wochen Gutachten ergeben. Warum diese nicht im Boden sind, darüber schweigen sich Verwaltung und Baufirma aus. Neben dem Bauloch tun sich immer mehr Fragen auf.

Mehr lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung