Archivierter Artikel vom 08.08.2010, 16:16 Uhr

Aalen und Unterhaching trennen sich torlos

Aalen (dpa). Die SpVgg Unterhaching wartet in der 3. Fußball- Liga auch nach dem vierten Spieltag weiter auf den ersten Sieg. Die Oberbayern kamen vor 4089 Zuschauern nicht über ein 0:0 bei Liga-Neuling VfR Aalen hinaus, rückten aber immerhin vom vorletzten auf den 17. Tabellenrang vor.

Auch der punktgleiche Kontrahent ist noch nicht richtig in der Liga angekommen. Nach zwei Remis und zwei Niederlagen hoffen die Aalener, die auf Rang 16 stehen, weiter auf ihren ersten Erfolg. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wenigen Höhepunkten waren die Hachinger zwar häufiger in Ballbesitz, Aalen war aber mit schnellen Kontern über weite Strecken torgefährlicher. Nach der Pause häuften sich die Möglichkeiten der Gastgeber. Die größte Chance zur Führung hatten die Aalener in der 72. Minute per Freistoß. Gardar Gunnlaugssen klärte jedoch per Kopfball zur Ecke.