40.000
Aus unserem Archiv

Übergewicht erschwert Schwangerschaft

Neu-Isenburg (dpa/tmn) – Für übergewichtige Frauen ist Abnehmen der beste und günstigste Weg zu einer erfolgreichen Schwangerschaft. Übergewichtige und adipöse Frauen leiden mehr unter menstruellen Unregelmäßigkeiten und Unfruchtbarkeit als Normalgewichtige.

Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) hin. Frauen, die innerhalb von sechs Monaten zwischen vier und zehn Kilogramm abnehmen, verbessern ihre Chancen auf eine Schwangerschaft um 80 Prozent, sagt Ulrike Korsten-Reck von der DGSP.

Zudem verringere sich die Fehlgeburtenrate von 75 auf 18 Prozent. «Ein solches Programm mit einer Ernährungsumstellung und körperlicher Aktivität ist 60 Mal kosteneffektiver als eine traditionelle Fertilitätsbehandlung», erläutert die Expertin. Der Sport erleichtere zudem die Entbindung.

In Deutschland sind der DGSP zufolge 35 Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter (20 bis 39 Jahre) übergewichtig. Empfehlenswerte Sportarten für Schwangere sind Wandern, Walking, Jogging, Nordic Walking und Gymnastik. Zu Schwimmen raten die Experten nur bei einer Wassertemperatur von 20 bis 33 Grad Celsius.

Informationen der DGSP zum Thema Sport für Schwangere: dpaq.de/ogtN0

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Samstag

11°C - 19°C
Sonntag

13°C - 20°C
Montag

13°C - 22°C
Dienstag

14°C - 25°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!