40.000
Aus unserem Archiv

Özil im Aufgebot für Ahlen-Spiel – Frings gesperrt

Bremen (dpa) – Ahlen statt Madrid, Manchester oder Barcelona: Mesut Özil, von zahlreichen Medien bereits nach Spanien oder England transferiert, soll sein erstes Pflichtspiel nach dem Ende der Fußball-WM in Westfalen bestreiten.

Aufgebot
Mesut Özil spielt vorerst weiter für Bremen.

Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf nominierte Özil und die anderen Bremer Nationalspieler Tim Wiese, Per Mertesacker, Marko Marin und Aaron Hunt für das DFB- Pokalspiel beim Drittligisten Rot Weiss Ahlen.

Vom Stammkader fehlen nur der gesperrte Kapitän Torsten Frings und der verletzte Abwehrspieler Naldo. Schaaf erwartet dennoch einen Sieg von seiner Mannschaft und den Einzug in die zweite Runde. «Wir sind weniger auf den Gegner als vielmehr auf uns fixiert und auf das, was wir erreichen wollen», teilte der Werder-Coach auf der Homepage des Bundesligisten mit.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!