40.000
  • Startseite
  • » Özdemir fordert klare Worte von Wulff in der Türkei
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Özdemir fordert klare Worte von Wulff in der Türkei

    Bundespräsident Christian Wulff reist heute in die Türkei. Grünen-Chef Cem Özdemir forderte Wulff auf, sich bei dem Staatsbesuch von CSU-Chef Horst Seehofer zu distanzieren. Die Integrationsdebatte dürfe nicht von den Rechtspopulisten Seehofer und Thilo Sarrazin dominiert werden. Das sagte Özdemir dem «Hamburger Abendblatt». Wulff habe für sein Bekenntnis zur Einbürgerung von Menschen mit muslimischem Hintergrund zu Recht viel Anerkennung in der Türkei erfahren. Wulff habe nun Gelegenheit, diesen Dialog zu vertiefen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

     

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!