40.000
Aus unserem Archiv
München

Österreich-Vignette 2010 lohnt ab August nicht mehr

dpa/tmn

Ab dem 1. August lohnt sich der Kauf einer Jahresvignette für österreichische Autobahnen nicht mehr. Der ADAC in München empfiehlt Autofahrern, die Zeit bis Dezember mit zwei sogenannten Zwei-Monats-Pickerln für insgesamt 45,80 Euro zu überbrücken.

Erst dann sollte eine neue Jahresvignette für 76,20 Euro besorget werden. Diese ist in Österreich 14 Monate lang gültig – jeweils vom 1. Dezember des Vorjahres bis 31. Januar des nachfolgenden Jahres. Mit den Zwei-Monats-Pickerln zahlen Autofahrer 30,40 Euro weniger, Motorradfahrer sparen 7,40 Euro.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 31°C
Mittwoch

15°C - 30°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wahlalter absenken

Sollte das Wahlalter auf 16 Jahre abgesenkt werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!