40.000
  • Startseite
  • » Ölpest in Italien weitet sich aus
  • Aus unserem Archiv
    Monza

    Ölpest in Italien weitet sich aus

    Der Kampf gegen die Ölpest am Po ist für Feuerwehr und Zivilschutz in Norditalien zum Wettlauf gegen die Zeit geworden. Die gestern errichteten schwimmenden Barrieren hätten sich als unzureichend erwiesen, berichteten italienische Medien. Die Strömung sei zu stark. Nun sollen feste Barrieren das Öl aufhalten, damit es dann abgesaugt werden kann. Vorgestern hatten Unbekannte vermutlich absichtlich Millionen Liter Heiz- und Dieselöl aus drei Tanks einer stillgelegten Raffinerie in den Po-Nebenfluss Lambro abgelassen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!