40.000
  • Startseite
  • » Öl oder Saft reinigen Leber nicht - «Quacksalberei»
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Öl oder Saft reinigen Leber nicht – «Quacksalberei»

    Das Einnehmen von Olivenöl, Bittersalz und Grapefruitsaft reinigt Experten zufolge nicht die Leber. Die im Internet häufig angepriesene Methode sei «Quacksalberei», berichtet die Zeitschrift «Gute Pillen – schlechte Pillen».

    Sie verweist auf Untersuchungen aus Neuseeland und des Universitätsklinikums Gießen und Marburg. Zur Reinigung der Leber werde im Internet empfohlen, Olivenöl, Grapefruitsaft und Bittersalz einzunehmen. Am folgenden Morgen finde sich auf den Ausscheidungen in der Toilettenschüssel «Gallengrieß». Als Erklärung heiße es, der Zivilisationsmensch habe mit Gallengrieß und Gallensteinen verstopfte Lebergänge, berichtet die Zeitschrift. Die Untersuchungen zeigten aber, dass es sich bei den im Stuhlgang entdeckten Körnchen nicht um körpereigene Cholesterinsteine handelt. Die Körnchen bildeten sich vielmehr erst durch die chemische Reaktion von Olivenöl und Grapefruitsaft im Darm.

    «Gute Pillen – schlechte Pillen» wird gemeinsam von den vier unabhängigen medizinischen Fachzeitschriften «arznei-telegramm», «Der Arzneimittelbrief», «Pharma-Brief» und «Arzneiverordnung in der Praxis» herausgegeben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!