40.000
  • Startseite
  • » Öffentlicher Dienst: Arbeitgeber deuten Angebot an
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Öffentlicher Dienst: Arbeitgeber deuten Angebot an

    Im festgefahrenen Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen zeichnet sich Bewegung ab: «Ich meine, wir müssen in der kommenden Runde ein Angebot vorlegen.» Das sagte der Präsident der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände, Thomas Böhle. Wie das konkret aussehe, werde die VKA-Mitgliederversammlung entscheiden. Am Morgen sind die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in die zweite Runde gestartet. Nächste Gespräche soll es am 10. Februar geben.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!