Archivierter Artikel vom 12.12.2009, 07:00 Uhr
Washington

98-Jährige soll 100-Jährige ermordet haben

Mord im Altenheim: Im US-Bundesstaat Massachusetts soll eine 98 Jahre alte Altenheimbewohnerin ihre 100 Jahre alte Zimmergenossin getötet haben. Wie CNN berichtet, wurde Anklage gegen die Seniorin erhoben. Sie werde verdächtigt, der 100- Jährigen eine Plastiktüte über den Kopf gezogen und sie damit erstickt zu haben. Grund sei ein Streit zwischen den alten Damen über die Platzierung eines Tisches in ihrem gemeinsamen Zimmer gewesen.