40.000
Aus unserem Archiv
Brüssel

750 Milliarden Euro Auffangnetz für schwache Euro-Länder

dpa

Die EU hat sich nach einem gut zwölf stündigen Verhandlungsmarathon auf ein beispielloses Auffangnetz von rund 500 Milliarden Euro für finanzschwache Euro-Staaten geeinigt. Dazu kommen bis zu 250 Milliarden Euro vom IWF. Das Paket soll im Notfall Krisenstaaten zugutekommen. Die EU will mit diesem einmaligen Schritt das Vertrauen in den angeschlagenen Euro stärken. Wie Diplomaten berichteten, hing eine Einigung auf einen Notfallmechanismus zuletzt an der deutschen Delegation, die einem gemeinschaftlichen System basierend auf Kreditgarantien nicht zustimmen wollte.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-5°C - 2°C
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!