40.000
Aus unserem Archiv
Dresden

6500 Euro Geldstrafe für Dynamo Dresden

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Dynamo Dresden wegen unsportlichen Verhaltens sowie eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes in zwei Fällen zu einer Geldstrafe von 6500 Euro belegt.

Während der Meisterschaftsspiele in der abgelaufenen Saison gegen den 1. FC Heidenheim am 30. April und den Wuppertaler SV am 8. Mai war es zur Zündung von Pyrotechnik gekommen. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!