Archivierter Artikel vom 21.06.2011, 05:00 Uhr
Moskau

44 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland

Beim Absturz eines Passagierflugzeugs im Nordwesten Russlands sind 44 Menschen gestorben und acht weitere verletzt worden. Die Chartermaschine sei rund 400 Kilometer nordöstlich von St. Petersburg nahe der Stadt Petrosawodsk am Boden zerschellt. Das teilte das Zivilschutzministerium nach Angaben der Agentur Interfax mit. Das Flugzeug war bei schlechtem Wetter auf eine Straße bei einem Wohnviertel gestürzt. Unter den Opfern sei mindestens ein Ausländer, hieß es. Er soll aus Schweden stammen. Die genaue Absturzursache ist noch unklar.