40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

31,1 Millionen sahen deutsches WM-Aus

dpa

So viele Fernsehzuschauer wurden in Deutschland noch nie gemessen: Mit durchschnittlich 31,10 Millionen Zuschauer stellte die DFB-Elf am Abend bei ihrem WM-Aus gegen Spanien im Halbfinale einen neuen Quoten-Rekord auf. Der Marktanteil betrug durchschnittlich 83,2 Prozent. Fans beim Public Viewing wurden nicht mitgezählt. Den bisherigen Spitzenwert hielt das WM-Halbfinale gegen Italien 2006 mit 29,66 Millionen Zuschauern.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!