40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

31,1 Millionen sahen deutsches WM-Aus

So viele Fernsehzuschauer wurden in Deutschland noch nie gemessen: Mit durchschnittlich 31,10 Millionen Zuschauer stellte die DFB-Elf am Abend bei ihrem WM-Aus gegen Spanien im Halbfinale einen neuen Quoten-Rekord auf. Der Marktanteil betrug durchschnittlich 83,2 Prozent. Fans beim Public Viewing wurden nicht mitgezählt. Den bisherigen Spitzenwert hielt das WM-Halbfinale gegen Italien 2006 mit 29,66 Millionen Zuschauern.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

 

Jochen Magnus

 

0261/892-330 | Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!