40.000
  • Startseite
  • » 3:0 gegen die SG Bruchertseifen: Miehlener Jungschar punktet gegen den Abstieg
  • Aus unserem Archiv

    3:0 gegen die SG Bruchertseifen: Miehlener Jungschar punktet gegen den Abstieg

    Kein Teaser vorhanden

    Foto: Hergenhahn

    Erst acht Minuten waren vorüber, als der Gästeabwehr ein Befreiungsschlag misslang und Miehlens Spielertrainer Rüdiger Graden energisch dazwischen ging. Er vollendete zum frühen 1:0 und freute sich nach dem Schlusspfiff: "Da habe ich mal aufgepasst." Nicht lange dauerte es bis zum nächsten Treffer. Steffen Schmidt trat einen Freistoß, Norman Wölfinger legte per Kopf quer und Sven Crecelius traf (24.).

    Für den Schützen war es das erste Bezirksligator. Auch Vorlagengeber Wölfinger hatte bislang keinen Stammplatz in der Ersten Mannschaft und war zugleich mit seinen 23 Jahren der Zweitälteste in der Startelf der Miehlener und Nastättener, denen David Hübel wegen einer Erkrankung fehlte. Nur Spielertrainer Graden, der in der Winterpause seinen 40. Geburtstag gefeiert hat, verkörperte große Routine in der Jungschar.

    Nicht nur dank seines Treffers verdiente sich Eigengewächs Crecelius ein Sonderlob seines Coaches. "Er ist viele Wege gegangen und hat die Bälle gut weitergeleitet", erkannte Graden an und folgerte: "Sven hat sich im Training und in der Zweiten angeboten und seine Chance absolut genutzt." Die Heim-Elf spielte im ersten Durchgang insgesamt phasenweise ansehnlichen Kombinationsfußball.

    Bruchertseifen kam zunächst nur zu zwei Schüssen durch den zur Pause verletzt ausgewechselten Marcus Meyer, die Torwart Bastian Hofmann aber sicher hielt. Die Westerwälder bauten dann zwar stärkeren Druck auf, blieben aber recht harmlos und konnten mit ihren hohen Bällen in die Spitze die Defensive der Einheimischen kaum schrecken. Erst zum zweiten Mal in der Saison kassierte Miehlen kein Gegentor.

    "Wir haben die ersten 20 Minuten komplett verschlafen", ärgerte sich Torsten Ratzi, der Spielertrainer aus Bruchertseifen. Die zwei bis drei Chancen im zweiten Abschnitt von Daniel Frohn, Christoph Lichtenfeld und René Meyer trösteten ihn nicht, denn "wir hatten einfach keine Ideen im Spiel nach vorne". André Müller und Graden hätten auf der Gegenseite schon früher auf 3:0 erhöhen können.

    Ratzi haderte am Ende aber weniger mit dem Resultat. "Das Traurigste ist die Rote Karte und nicht das verlorene Spiel", meinte er nach 90 Minuten auf tiefem Boden. Luan Muriqui musste vom Feld, nachdem er André Müller von hinten in die Beine getreten hatte (65.). Die drohende Sperre dürfte die Gäste-SG weiter schwächen, zumal ihr Trainer bereits über Personallücken klagt.

    Für Miehlen erzielte der aufgerückte Fabian Künzel mit einem Kopfball den Endstand, Julian Walter hatte ihn mit einer sehr schönen Flanke vom linken Flügel bedient (74.). Der Vorbereiter vergab gut fünf Minuten darauf selbst eine gute Gelegenheit. "Das 3:0 ist verdient", fand Rüdiger Graden. Gelegentlich allerdings scheine seine junge Mannschaft noch "Angst vor dem Gewinnen" zu haben. Bruchertseifen dürften andere Befürchtungen plagen, denn die Abstiegszone ist nicht mehr weit.

    Die Statistik

    Miehlen/Nastätten: Hofmann - Walter (86. Hahn), Körfer, Künzel, S. Müller - A. Müller, Schmidt - Leibig, Wölfinger (81. Soyudogan) - Graden (79. S. Richter), Crecelius.

    Bruchertseifen/Eichelhardt: Keller - Lichtenfeld, Höhner, Frohn, Kotlinski - Murici (77. Kessler), Ratzi, Muriqi, Mestiri - M. Meyer (46. Schnabl), R. Meyer.

    Schiedsrichter: Marco Huber (Eppenrod) - Zuschauer: 130.

    Tore: 1:0 Rüdiger Graden (8.), 2:0 Sven Crecelius (24.), 3:0 Fabian Künzel (74.).

    Vorkommnis: Rote Karte gegen Bruchertseifens Luan Muriqi wegen groben Foulspiels (65.).

    Nächste Aufgabe für die SG Miehlen: am Mittwoch, 20 Uhr, gegen die SG Hundsangen.

    Von unserem Mitarbeiter

    Thorsten Stötzer

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!