Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 09:12 Uhr

29 Tote bei Sturm in Ostindien

Neu Delhi (dpa) – Bei einem schweren Sturm im ostindischen Bundesstaat West Bengalen sind mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen. Möglicherweise werde die Zahl der Opfer noch steigen, da noch nicht aus allen betroffenen Bezirken Meldungen vorlägen, teilten die Behörden mit. Örtliche Fernsehsender berichteten, tausende Menschen seien obdachlos geworden. Strom- und Telefonleitungen wurden gekappt, was die Rettungsarbeiten zusätzlich erschwert.