Duschanbe

28 Tote bei Hubschrauber-Absturz in Tadschikistan

In der zentralasiatischen Republik Tadschikistan ist ein Kampfhubschrauber abgestürzt. Dabei sind alle 28 Insassen ums Leben gekommen. An Bord waren Anti-Terror-Kämpfer der tadschikischen Sicherheitsbehörden, die gegen Islamisten kämpfen sollten. Die Behörden bestätigten den Absturz, nannten aber keine Opferzahl. Die Absturzursache sei noch unklar. Seit Wochen liefern sich Islamisten und Sicherheitskräfte in Tadschikistan blutige Gefechte.