Archivierter Artikel vom 28.07.2010, 08:00 Uhr
Kabul

25 Tote bei Bombenexplosion in Afghanistan

In Afghanistan sind 25 Zivilisten einem Bombenanschlag zum Opfer gefallen. Der Sprengsatz explodierte an einer Straße in einer entlegenen Gegend und zerstörte einen vorbeifahrenden Bus. Mindestens 20 Menschen seien verletzt worden, teilte der Gouverneur der Provinz, Gholam Dastigir Azaad, mit. Es sei mit weiteren Opfern zu rechnen. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst keine Gruppe. Die Behörden vermuteten hinter der Tat die radikalislamischen Taliban.