40.000
Aus unserem Archiv

22 Tote nach Schießerei in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa). Kein Ende des mexikanischen Drogenkriegs in Sicht: Nach einer Schießerei zwischen Soldaten und mutmaßlichen Mitgliedern einer Drogenbande im Norden des Landes ist die Zahl der Toten auf 22 gestiegen. Zu der blutigen Auseinandersetzung war es am Mittwoch im Bundesstaat Tamaulipas gekommen. Kriminelle hatten eine Straßensperre errichtet. Sie hielten Autos an und raubten die Insassen aus. Als die Streitkräfte anrückten, sei es zu der Schießerei gekommen, hieß es. Im mexikanischen Drogenkrieg sind in gut dreieinhalb Jahren über 28 000 Menschen getötet worden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 8°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!