Münchberg

200 Kilometer lange Verfolgungsjagd durch Bayern

Ein 35-jähriger Autofahrer hat sich auf den Autobahnen 6 und 9 in Bayern eine 200 Kilometer lange Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Zeitweise waren bis zu 15 Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Der Mann hatte eine Verkehrskontrolle auf der A 9 bei Münchberg missachtet. Beamte verfolgten ihn solange bis er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und zu Fuß weiter flüchtete. Der 35-Jährige hatte keinen Führerschein und Drogen dabei. Er soll einem Richter vorgeführt werden.