Islamabad

20 Tote bei Anschlag auf Aschura-Prozession

In der südpakistanischen Hafenstadt Karachi sind bei einem Selbstmordanschlag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Der Täter sprengte sich inmitten einer Prozession zum schiitischen Aschura-Fest in die Luft. Wütende Gläubige lieferten sich danach Straßenschlachten mit Sicherheitskräften. Autos und Geschäfte gingen in Flammen auf. Erst gestern waren bei einem Anschlag auf eine schiitische Prozession im pakistanischen Teil Kaschmirs zehn Menschen getötet worden.