40.000
Aus unserem Archiv
Barcelona

20 000 Euro-Strafe für Alonso

dpa

Fernando Alonso muss für ein Manöver in der Boxengasse gegen den deutschen Mercedes-Piloten Nico Rosberg 20 000 Euro Strafe zahlen.

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister war in der Qualifikation aus der Garage mit seinem Ferrari gefahren, als Rosberg schon auf dem Weg zurück auf die Strecke war. Beide entgingen nur knapp einer Karambolage auf dem Circuit de Catalunya.

Wegen eines Verstoßes gegen Artikel 23.1 der sportlichen Regeln verhängten die Rennkommissare die Geldstrafe. «Irgendeine Strafe müssen die unbedingt bekommen», hatte Rosberg nach dem Vorfall gefordert.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!