Bingen

19-Jährige rammt Stauende – Kleinwagen fliegt über Leitplanke

Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang: Eine Familie mit zwei Kindern wurde nach einem Auffahrunfall am Autobahndreieck Nahetal (Landkreis Mainz-Bingen) in ihrem Kleinwagen mehrere Meter durch die Luft über eine Leitplanke geschleudert.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte eine 19-Jährige das Ende eines Staus übersehen und war nahezu ungebremst in das Auto der Familie aus Speyer gerast. Der Wagen der Familie wurde mehrere Meter über eine Leitplanke katapultiert, überschlug sich und landete auf dem Dach. Alle Beteiligten erlitten überwiegend leichte Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, blieb der neunjährige Sohn der Familie dank seines Kindersitzes sogar unverletzt.