40.000
Aus unserem Archiv
Bangkok

19 Verletzte durch Autobombe in Südthailand

dpa

Eine Autobombe hat im Süden Thailands mindestens 19 Menschen verletzt. Der Sprengsatz explodierte am Abend vor einem Massagesalon in Narathiwat rund 750 Kilometer südlich von Bangkok. Die Polizei verdächtigte muslimische Separatisten, die in der Region seit Jahrzehnten aktiv sind. Zunächst hatten Unbekannte das Feuer auf eine Karaoke-Bar in der Nähe des Massagesalons eröffnet. Als Soldaten und Schaulustige zusammenliefen, detonierte der Sprengsatz in einem geparkten Auto.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!