40.000
Aus unserem Archiv
Aue

1860 München bleibt oben dran: 1:0-Sieg bei Erzgebirge Aue

dpa

Die Erfolgsserie des TSV 1860 auf des Gegners Platz in der 2. Fußball-Bundesliga hält an. Am Donnerstagabend gewann das Team von Trainer Alexander Schmidt beim FC Erzgebirge Aue mit 1:0 (1:0) und schraubte seine Auswärtsbilanz auf nunmehr 24 Punkte.

FC Erzgebirge Aue – TSV 1860 München 0:1
Münchens Rob Friend (l) feiert seinen Siegtreffer.
Foto: Thomas Eisenhuth – DPA

Das Tor des Abends vor 9300 Zuschauern markierte Rob Friend bereits nach 14 Minuten per Kopf. Aue kommt nach der Niederlage nicht aus der Abstiegszone und verharrt vorerst auf Platz 14.

Die erste Halbzeit bestimmten die Gäste fast nach Belieben. Aue fand gegen das kompromisslose, direkte Spiel der Gäste keine Gegenmittel, war in Zweikämpfen zumeist zweiter Sieger und musste froh sein, dass ein Distanzschuss von Daniel Bierofka nur an die Latte klatschte (27.).

Die Gastgeber tauchten nur zweimal vor Gabor Kiraly auf, da aber gefährlich. Der Torhüter parierte gegen Mike Könnecke (22.) und hatte Glück, als Jakub Sylvestr nach einem Solo nur den Pfosten traf (42.). Das Aluminium rettete auch nach der Pause zweimal. Zunächst traf Münchens Malik Fatih den Pfosten (46.), dann verhinderte sein Teamkollege Kai Bülow mit einer Abwehraktion an die Latte des eigenen Tores den Auer Ausgleich (83.). Obwohl Aue im zweiten Durchgang mehr investierte und engagierter agierte, war der Gäste-Sieg verdient.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!