40.000
  • Startseite
  • » 1800 Menschen sitzen nach Erdrutsch in Indien fest
  • Aus unserem Archiv

    Neu Delhi1800 Menschen sitzen nach Erdrutsch in Indien fest

    Ein Erdrutsch hat im Norden Indiens die Zufahrtsstraße zu einem wichtigen Hindu-Tempel blockiert. Etwa 1800 Menschen, unter ihnen viele Pilger, sitzen daher fest, wie die Behörden im Bundesstaat Uttarakhand mitteilten. Starke Regenfälle hatten den Erdrutsch beim Badrinath-Tempel ausgelöst. Die Straße solle im Laufe des Tages wieder freigeräumt sein, sagte ein Beamter am Ort des Geschehens. Helfer verteilten Wasser und Essen an in ihren Fahrzeugen festsitzende Menschen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    11°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!