40.000
  • Startseite
  • » 1700 Kilometer Stau nach schwerstem Schneefall
  • Aus unserem Archiv

    Hamburg1700 Kilometer Stau nach schwerstem Schneefall

    Der Wintereinbruch sorgt in Deutschland und Europa weiter für Probleme auf Straßen, Bahnstrecken und Flughäfen. Viele Flüge fielen aus. Bundesweit kam es zu Staus und Unfällen. Die russische Hauptstadt Moskau wurde nach dem schwersten Schneefall seit 100 Jahren lahmgelegt. Dort gab es Rekordstaus von insgesamt 1700 Kilometern Länge. Das entspricht etwa der Strecke von Hamburg nach Rom. Nach Angaben der Behörden fielen in Moskau seit gestern 23 Zentimeter Neuschnee. Auch in Spanien sorgte der Winter für Chaos.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 20°C
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!