40.000
  • Startseite
  • » 15 Kältetote am Samstag in Polen
  • Aus unserem Archiv
    Warschau

    15 Kältetote am Samstag in Polen

    Tragische Bilanz der Kältewelle in Polen: Bei Temperaturen um minus 20 Grad sind in verschiedenen Landesteilen 15 Menschen erfroren. Das teilte die Polizei in Warschau mit. Eine Polizeisprecherin appellierte an die Bürger, Betrunkenen und Obdachlosen Hilfe zu leisten. Die Beamten kontrollierten leerstehende Häuser, Gartenhäuschen und Stadtparks. Hilfsbedürftige werden in die Obdachlosenunterkünfte oder Ausnüchterungsanstalten gebracht. Seit Anfang Dezember starben an Unterkühlung 47 Menschen.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!