Archivierter Artikel vom 26.05.2010, 14:12 Uhr
Berlin

14-Jährige in Berlin gestorben – Alkohol im Spiel?

Der plötzliche Tod einer 14-Jährigen gibt der Berliner Staatsanwaltschaft Rätsel auf. Das Mädchen war am Samstag im Haus ihrer Eltern gestorben, nachdem sie abends vorher eine Party in Brandenburg besucht hatte. Dort wurde offensichtlich viel Alkohol getrunken. Das Mädchen soll später im Internet geschrieben haben, noch nie so betrunken gewesen zu sein. Danach starb sie. Um die Todesursache zu klären, hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet. 2007 war in Berlin ein 16-Jähriger nach einem Wett- Trinken in einer Kneipe gestorben.