Göppingen

13-Jährige mit Alkoholvergiftung fast erfroren

Lebensgefährlicher Suff: Ein Autofahrer hat eine stark unterkühlte 13-Jährige mit einer Alkoholvergiftung auf einem Feld bei Göppingen in Baden-Württemberg gefunden. Der Mann nahm das hilflose Mädchen mit in seine nahe gelegene Wohnung und verständigte einen Notarzt. Erst im Krankenhaus kam die Jugendliche wieder zu sich und die Mutter konnte benachrichtigt werden. Wie die Polizei mitteilte, geht es dem Mädchen wieder gut. Wer der 13-Jährigen den Alkohol besorgte und wie sie auf das Feld kam, ist noch nicht klar.