40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

13 Tote bei Grubenunglück in Russland

dpa

Die Zahl der Toten der zwei schweren Methangas- Explosionen in einem Bergwerk in Kemerowo in Sibirien ist auf 13 gestiegen. Ein weiterer Kumpel sei tot gefunden worden, sagte Bergwerksdirektor Igor Wolkow bei einem Treffen mit Angehörigen nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Itar-Tass. Eingeschlossen sind immer noch 77 Menschen – 58 Bergleute und 19 Retter. Fast 60 Verletzte sind ins Krankenhaus gebracht worden. Der russische Regierungschef Wladimir Putin sprach von einem «tragischen» Unglück.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!