Archivierter Artikel vom 19.02.2016, 20:27 Uhr

1:3 gegen FSV Frankfurt: St. Pauli verpasst Rang zwei

Hamburg (dpa). Der FC St. Pauli hat die Chance verpasst, zumindest vorübergehend Platz zwei in der 2. Fußball-Bundesliga zu übernehmen.

FC St. Pauli – FSV Frankfurt
Der FSV Frankfurt drehte das Spiel beim FC St. Pauli und siegte 3:1.
Foto: Daniel Reinhardt – dpa

Eine Woche nach dem umjubelten 1:0-Erfolg über den souveränen Spitzenreiter RB Leipzig unterlagen die in der Defensive ungewohnt anfälligen Hanseaten dem FSV Frankfurt 1:3 (1:2) und bleiben Tabellenvierte.

Vor 29 342 Zuschauern brachte Marc Rzatkowski (10.) den Kiezclub in Führung. Doch Florian Yann (11.), Dani Schahin (32.) und Lasse Sobiech (54./Eigentor) trafen zum verdienten Sieg der konterstarken Hessen, die drei wichtige Zähler im Abstiegskampf holten. Es war im achten Anlauf ihr erster Dreier am Millerntor.

Spielplan FC St. Pauli