Peking

115 Bergleute überleben acht Tage – «Ein Wunder»

Acht Tage nach dem schweren Grubenunglück in Nordchina sind 115 Bergleute lebend gerettet worden. In einer dramatischen Rettungsaktion konnten die Kumpel aus der überfluteten Kohlegrube nahe der Stadt Xiangning geborgen werden. «Es ist ein Wunder», sagte ein Mitglied der Bergungsmannschaften nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua. Die meisten Überlebenden seien in einem «stabilen Zustand». Die Suche nach 38 weiteren Verschütteten läuft derzeit weiter. dauerte an. Die Kohlegrube war überflutet worden.