St. Petersburg

1:0 gegen Belgien: Umtiti köpft Frankreich ins Endspiel

Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft steht nach 1998 und 2006 zum dritten Mal in einem WM-Endspiel. In einem zwar spannenden Halbfinale, das spielerisch allerdings nicht von den Sitzen riss, schlug die „Equipe tricolore“ Belgien mit 1:0 (0:0). Samuel Umtiti traf per Kopfball – nach einem Eckball. Standards sind und bleiben die große Gefahrenquelle bei diesem Turnier.

Klaus Reimann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net