Archivierter Artikel vom 10.12.2009, 19:40 Uhr
Oslo

10 000 Norweger bejubeln Obama

Knapp 10 000 Menschen haben in Oslo Barack Obama bejubelt. Der US-Präsident hatte in der norwegischen Hauptstadt den Friedensnobelpreis erhalten. Nie zuvor in der Geschichte wurde ein Preisträger von einer so großen Menge gefeiert. Nach TV-Angaben versuchten auch bis zu 2000 Gegendemonstranten vergeblich, bis zu Obamas Hotel vorzudringen. Sie protestierten vor allem gegen den US-Militäreinsatz in Afghanistan. Obama hatte den Krieg in seiner Rede bei der Preisverleihung ausdrücklich verteidigt.