Archivierter Artikel vom 18.09.2011, 20:18 Uhr

1. FFC Montabaur stürmt an die Spitze der Regionalliga

Kein Teaser vorhanden

Die eingewechselte Chiara Corzilius (rechts am Ball) bezwang mit dem 1. FFC Montabaur den SV Göcklingen mit 2:0. Damit setzten sich die Kreisstädterinnen an die Tabellenspitze der Regionalliga. 
Foto: Michael Wallrath
Die eingewechselte Chiara Corzilius (rechts am Ball) bezwang mit dem 1. FFC Montabaur den SV Göcklingen mit 2:0. Damit setzten sich die Kreisstädterinnen an die Tabellenspitze der Regionalliga.
Foto: Michael Wallrath

Tina Burgmann brachte die Gastgeberinnen vor 60 Zuschauern in Eschelbach erst in der 45. Minute in Führung, nachdem Caroline Asteroths Schuss zu ihr abgeprallt war. Zuvor hatten Burgmann und Milena Schmitt gute Torchancen vergeben, Anna Pies hatte mit zwei Kopfbällen Pfosten und Latte getroffen. Mehrmals scheiterten die FFC-Spielerinnen auch an der sehr starken Gästetorfrau Yvonne Fichtner.

Nach dem Wechsel spielten die bis dahin sehr defensiv eingestellten Göcklingerinnen dann etwa offener mit, ohne aber zu Torgelegenheiten zu kommen. Der zweite FFC-Treffer gelang Milena Schmitt, als sie in der 84. Minute bei einem Konter Fichtner umspielte. gh

1. FFC Montabaur: Saal – Jung, Schneider, Zimmermann, Pies, Diel, Asteroth, Bigott, Schmitt (87. Schäfer), Römpler (72. Corzilius), Burgmann (86. Mayer).