40.000
Aus unserem Archiv
Ingolstadt

0:0 im Topspiel zwischen Ingolstadt und Osnabrück

dpa

Der 1. FC Ingolstadt und der VfL Osnabrück haben sich im Spitzenspiel der 3. Fußball-Liga 0:0 getrennt.

Vor 2852 Zuschauern war Ingolstadt insgesamt überlegen. Die beste Chance vergab David Pisot (54.), der eine Eingabe von Moise Bambara nicht verwerten konnte, weil Gäste-Torwart Tino Berbig einmal mehr großartig parierte. Im zweiten Durchgang wurde Osnabrück stärker. Die größte Torgelegenheit für den Spitzenreiter hatte Jan Tauer (74.) mit einem Lattenschuss. Die Platzherren besaßen kurz vor Schluss noch eine große Möglichkeit, die Begegnung für sich zu entscheiden. Doch Ersin Demir wurde abgeblockt (84.).

Vor allem Andreas Neuendorf kurbelte die Ingolstädter Angriffe immer wieder an. Aber er rieb sich dabei auf und konnte nicht verhindern, dass seinem Team nach vier Spielen erstmals kein Sieg gelang. Damit verpasste der Tabellenzweite auch den Sprung an die Spitze, die weiterhin die seit nun sieben Partien ungeschlagenen Osnabrücker innehaben.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!