40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Shorttrackerin Seidel verfehlt Finale in Dresden
  • Aus unserem Archiv
    Dresden

    Shorttrackerin Seidel verfehlt Finale in Dresden

    Shorttrackerin Anna Seidel hat beim Heim-Weltcup den Einzug in das Finale über 1500 Meter verpasst. Nach achtmonatiger Verletzungspause belegte die 18-Jährige in ihrem Semifinale nur den letzten Rang und schied aus.

    Finale verpasst
    Über 1500 Meter belegt Anna Seidel im Semifinale nur den letzten Rang.
    Foto: Sebastian Kahnert - dpa

    „Für den ersten Moment war das schon enttäuschend, aber ich kann daraus viel lernen. Mir ist taktisch doch der eine oder andere Fehler unterlaufen“, erklärte die deutsche Vorzeigeathletin, die nach einer schweren Brustwirbel-OP im Juni beim Weltcup auf dem heimischen Eis in Dresden ihr Comeback gibt. Am Sonntag hat Seidel im zweiten 1500-Meter-Rennen eine weitere Chance.

    Sehr durchwachsen lief es auch für die anderen deutschen Athleten, die durchweg den Einzug in die nächste Runde verfehlten. Am besten präsentierte sich noch Bianca Walter. Die 26-Jährige belegte in ihrem Viertelfinale über 1000 Meter den dritten Platz. Sie hatte lange Zeit geführt und verpasste den Einzug ins Halbfinale nur hauchdünn. „Es ist sehr schade, denn ich hatte gehofft, über die Zeitregel weiterzukommen. Da fehlte mir ein Fünkchen Glück“, meinte Walter, die mit Platz sechs über diese Strecke in Asien das bisher beste Saisonergebnis der Deutschen erzielt hatte. Diesmal belegte sie Rang 14.

    Die Siege gingen über 1000 Meter an die Kanadierin Marianne St-Gelais und den Franzosen Thibaut Fauconnet, über 1500 Meter gewannen Kim Boutin und Charles Hamelin (beide Kanada).

    Wintersport Mix
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix