40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Pechstein muss warten: Fristverlängerung für ISU
  • Aus unserem Archiv

    Pechstein muss warten: Fristverlängerung für ISU

    Berlin/Lausanne (dpa) - Die für zwei Jahre gesperrte Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein muss auf die mögliche Neuaufnahme ihres Verfahrens vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS warten.

    Angespannt
    Claudia Pechstein nimmt im März in Berlin an einer Pressekonferenz teil.

    Das Schweizer Bundesgericht, bei dem ihre Anwälte aufgrund neuer medizinischer Befunde über eine Blutanomalie Pechsteins einen Antrag auf Revision des Verfahrens eingereicht haben, erteilte dem Eislauf-Weltverband ISU eine Fristverlängerung für seine Stellungnahme bis zum 17. Mai. Damit wird mit einer Entscheidung der Schweizer Richter nicht vor Juni gerechnet.

    Zeitgleich mit dem Revisionsantrag am 8. März hatte Pechstein jedoch auch einen Eilantrag eingereicht, um schon im Frühjahr und Sommer wieder an Trainingsmaßnahmen und Testwettkämpfen teilnehmen zu können. Die Entscheidung des Schweizer Bundesgerichts über den Eilantrag steht noch aus, wird aber in den kommenden Tagen erwartet.

    Sollten die Richter dem Eilantrag stattgeben, wäre dies ein Fingerzeig, dass sie dem von Pechstein eingereichten Revisionsantrag Chancen einräumen. Mit der Revision will Pechstein erreichen, dass der CAS, der am 25. November 2011 Pechsteins Doping-Sperre durch die ISU bestätigte, das Hauptverfahren neu aufrollt und schließlich ihre Sperre rückgängig macht. Die Sperre der 38-jährigen Berlinerin läuft am 8. Februar 2011 ab. Pechstein will zuvor aber unbedingt juristisch ihre Unschuld belegen und möglichst gleich im Oktober in die Wettkampfsaison der Eisschnellläufer einsteigen.

    Bei einer Pressekonferenz in Berlin hatten deutsche Hämatologen mit Hilfe einer neuen Messtechnik festgestellte Veränderungen des roten Blutbildes präsentiert, die ihrer Ansicht nach nicht zu Doping passen und mit großer Wahrscheinlichkeit für eine angeborene Störung im Aufbau der roten Blutzellen sprechen. Während zahlreiche Blut-Spezialisten diese Diagnose stützen, haben andere Anti-Doping-Experten Zweifel an diesen Befunden als Ursache der erhöhten Retikulozytenwerte Pechsteins angemeldet.

    Wintersport Mix
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix