40.000
Aus unserem Archiv
Hamar

Pechstein in Hamar Fünfte der B-Gruppe

dpa

Claudia Pechstein ist beim Eisschnelllauf-Weltcup in Hamar über 1500 Meter als Fünfte der schwächeren B-Gruppe gestartet. Die Olympiasiegerin lief im Wikingerschiff auf der ungeliebten Distanz 2:00,28 Minuten.

Normal
Claudia Pechstein kam auf ungeliebter Distanz nicht unter die Besten.
Foto: Oliver Mehlispa – DPA

Isabell Ost (2:01,85) wurde Achte, Bente Kraus (2:04,08) kam nur auf Rang 19. In Hamar geht es auch um Tickets für die Mehrkampf-WM Anfang März in Calgary.

Pechstein startet am Sonntag auch über die 3000 Meter in Hamar, wo sie vor sechs Jahren wegen ihrer Blutwerte aus der Mehrkampf-WM genommen worden war. Es folgte eine zweijährige Sperre ohne positiven Dopingbefund. Eine Expertenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bestätigte am Donnerstag, dass die medizinische Bewertung als Grundlage des Urteils falsch gewesen sei.

Bei der Einzelstrecken-WM vom 12. bis 15. Februar in Heerenveen wird neben dem Erfurter Patrick Beckert der Berliner Jonas Pflug über die 5000 Meter der Herren starten. Pflug gewann am Samstag in der B-Gruppe in 6:33,34 Minuten das direkte Duell gegen den Münchner Marco Weber (6:34,85). Alexej Baumgärtner aus Chemnitz war in 6:33,37 Minuten ebenfalls schneller als Weber. Laut Cheftrainer Markus Eicher ist noch offen, ob der dritte WM-Startplatz über 5000 Meter an Baumgärtner oder Weber geht.

Ergebnisübersicht

Wintersport Mix
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix