40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Lädierter Pluschenko 2011 wohl nicht zu EM und WM
  • Aus unserem Archiv
    Prag/Moskau

    Lädierter Pluschenko 2011 wohl nicht zu EM und WM

    Der russische Eiskunstläufer Jewgeni Pluschenko muss sich in München nach rund 15 Jahren im Leistungssport einer umfassenden Operation der Knie und der Handgelenke unterziehen.

    Dynamisch
    Jewgeni Pluschenko zeigt bei den Olympischen Spielen 2010 sein Kurzprogramm.

    Wegen der Eingriffe verpasse er 2011 «wahrscheinlich» im Januar die Europameisterschaft in der Schweiz und auch die Weltmeisterschaft im März in Japan. Das sagte der 27-jährige Sportler der Prager Zeitung «Mlada fronta Dnes». Ein Datum für die Operation nannte er nicht. Nur wenn er danach früh genug seine alte Leistungsstärke erreiche, sei eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Schwarzmeerort Sotschi sinnvoll, sagte Pluschenko.

    Zwei Monate nach den Winterspielen in Vancouver zeigte er sich noch immer unzufrieden mit dem Urteil der Jury, die ihm hinter dem Amerikaner Evan Lysacek die Silbermedaille zugesprochen hatte. «Ein Vierfach-Sprung ist das Schwierigste, und ich habe ihn gestanden», sagte der dreimalige Weltmeister. Er hoffe, dass der Sprung künftig wieder höher bewertet werde. «Wenn Sie die Leute fragen, wer in Vancouver hätte Gold bekommen müssen, sagen die Ihnen: Pluschenko.»

    Nach den Spielen in Vancouver hatte eine sibirische Juwelierfirma dem Eiskunstläufer eine eigene Gold-Medaille mit der Inschrift «Dem Sieger Jewgeni Pluschenko für die unübertroffene Meisterschaft vom russischen Volk» überreicht. Der sechsmalige Europameister hatte sich 2005 schon einmal in München am Knie operieren lassen.

    Wintersport Mix
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix