40.000
Aus unserem Archiv
Whistler

Höfle distanziert sich von kritischen Aussagen

dpa

Frank Höfle, Deutschlands erfolgreichster Starter bei Winter-Paralympics, hat sich von seiner öffentlichen Kritik an der Förderung des Behindertensports durch Sponsoren distanziert.

Fahnenträger
Frank Höfle beim Einzug der Nationen in Vancouver.

«Ich habe es in dieser Form nicht gesagt und werde größtenteils falsch wiedergegeben, diese negativ wirkende Aussage ist zusammenhangslos. Ganz im Gegenteil – ich bin unseren Partnern sehr dankbar, denn ohne ihre Förderung hätte ich mich nie so intensiv auf die Paralympics in Vancouver vorbereiten können», sagte der 42-Jährige in einer vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) in Whistler verbreiteten Erklärung.

Höfle, der bislang 13 Goldmedaillen im Skilanglauf und Biathlon bei Paralympics gewonnen hat, hatte die Förderung hart kritisiert. Da er als Mitglied des Top-Teams, das maßgeblich von zwei Groß- Sponsoren finanziert wird, monatlich 1500 Euro bekomme, fühle er sich gekauft, war er in Medienberichten zitiert worden. Dies wies er nun weit von sich. «Unser professionelles Training nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und die finanzielle Unterstützung der Förderer ermöglicht es uns, uns auf den Sport zu konzentrieren. Wie elementar wichtig sie für uns Athletinnen und Athleten ist, habe ich bei verschiedenen Anlässen immer wieder betont und hervorgehoben», erklärte der sehgeschädigte Top-Athlet aus Isny.

Der DBS teilte mit, dass sich Mannschaftssprecher Höfle «gegenüber dem Verband, den betroffenen Athletinnen und Athleten und den Förderern für die durch das Interview hervorgetretenen Irritationen entschuldigt» habe.

Wintersport Mix
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix