40.000
Aus unserem Archiv
Shanghai

Erste Shorttrack-WM-Titel nach China und Südkorea

Am ersten Tag der Shorttrack-Weltmeisterschaften in Shanghai war für die deutschen Starter nichts zu holen. Über 1500 Meter war für die vier DESG-Vertreter im Vorlauf Endstation.

Am knappsten verpasste Robert Seifert aus Dresden das Weiterkommen, er landete im WM-Klassement auf Platz 23. Die Weltmeistertitel holten sich die Chinesin Li Jianrou und Titelverteidiger Noh Jin-Kyu aus Südkorea. Li verwies im 1500-Meter-Finale ihre Landsfrau Liu Quihong sowie Marie-Eve Drolet aus Kanada auf die nächsten Plätze. Bei den Herren gab es einen südkoreanischen Dreifacherfolg: Hinter Noh holten Kwak Yoon-Gy und Sin Da-Woon die Medaillen.

Wintersport Mix
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix