40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Eisschnelllauf-WM: Zwei deutsche Herren am Start
  • Aus unserem Archiv
    Heerenveen

    Eisschnelllauf-WM: Zwei deutsche Herren am Start

    Bei der Eisschnelllauf-WM in Heerenveen dürfen nun doch zwei deutsche Herren die Mehrkampf-Konkurrenz in Angriff nehmen. Ursprünglich war aufgrund des EM-Ergebnisses nur ein deutscher Läufer für die Titelkämpfe der besten 24 Allrounder der Welt qualifiziert.

    Wie Teamchef Helge Jasch mitteilte, werden der Münchner Marco Weber – Olympia-Zehnter über 10 000 Meter – und der 19-jährige Erfurter Patrick Beckert an den Start gehen. «Einige Nationen haben ihre Plätze zurückgegeben, so dass wir nun doch mit zwei Mann dabei sein können», teilte Jasch mit. Unter anderem werden 10 000-m-Olympiasieger Lee Seung-Hoon aus Südkorea und der Franzose Alexis Contin ihr Startrecht nicht wahrnehmen.

    Weit aussichtsreicher als das deutsche Herren-Duo nehmen die beiden Erfurter Team-Olympiasiegerinnen Daniela Anschütz-Thoms und Stephanie Beckert die Damen-Konkurrenz im niederländischen Eisschnelllauf-Mekka in Angriff. Anschütz-Thoms peilt einen Platz auf dem Siegerpodest an, ihre Vereinsgefährtin gilt als Mitfavoritin auf den beiden langen Strecken, auf denen sie in Richmond jeweils Olympia-Silber erkämpfte.

    Wintersport Mix
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix