40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Eisschnelllauf-Trainerin Paul suspendiert
  • Aus unserem Archiv
    Amsterdam

    Eisschnelllauf-Trainerin Paul suspendiert

    Für die niederländische Eisschnelllauf-Betreuerin Ingrid Paul hat der Manipulations-Skandal bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin Konsequenzen.

    Das Nationale Olympische Komitee (NOK) der Niederlande entzog Paul ihre Trainer-Lizenz für ein Jahr, für den niederländischen Eisschnelllauf-Verband (KNSB) darf sie sogar bis zu den Spielen 2014 von Sotschi nicht mehr tätig werden. Dies teilte das NOK der Niederlande mit.

    Im vergangenen Dezember war das Mutterland des Eisschnelllaufens durch einen Skandal erschüttert worden: Die Polin Katarzyna Wojcicka, die jetzt Bachleda-Curus heißt, hatte im niederländischen NOS-Fernsehen öffentlich gemacht, dass sie in Turin ein Angebot erhalten hatte, für 50 000 Euro auf ihren Startplatz in der Konkurrenz über 5000 Meter zu verzichten. Damit sollte der Weg für Langstrecken-Spezialistin Gretha Smit frei werden. Die Niederländerin galt als heiße Medaillen-Kandidatin, hatte den Startplatz als erste Nachrückerin aber verpasst. Smit beendete im Dezember 2009 nach Bekanntwerden der Affäre sofort ihre Laufbahn.    

    Nach Anhörung vieler Zeugen auch aus dem Ausland sah es nun die extra eingesetzte Untersuchungskommission von Verband und NOK als erwiesen an, dass Paul und Smit in Turin den Manipulationsversuch gestartet hatten, bei der Polin aber abgeblitzt waren. «Das war für mich wirklich viel Geld, doch ich habe Nein gesagt», betonte Bachleda-Curus. Ingrid Paul, die bis zum Vorjahr als Cheftrainerin in Kanada arbeitete, hatte die Vorwürfe immer abgestritten.

    Wintersport Mix
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix